SHK Gebäudemesstechnik

Gemeinsam der Sache auf der Spur
 


 









Dem Auftreten von Schimmel in Gebäuden wird zunehmend 
Beachtung geschenkt.

Voraussetzung für das Wachstum von Schimmelpilzen ist
die Feuchtigkeit!

Ursachen des Auftreten von Schimmel in Innenräumen:

  • bauliche Mängel, Fehler in der Gebäudekonstruktion, undichtes Dach,              Risse im Mauerwerk, falsch angebrachte Wärmedämmungen,
  • falsches Nutzverhalten (unsachgemäßes Lüften),
  • unvollständig oder unsachgemäß beseitigte Wasserschäden oder Restfeuchte
  • Leckagen
  • undichte Kellerräume

 Behandlung von Schimmelpilzen:

Desinfektion mit geeigneten Mitteln, in Abhängigkeit zum Laborergebnis.
Entfernung von Baumaterialien (luftdicht verschlossener Abtransport), in        Abhängigkeit der Schimmelpilzart und der Keimanzahl.

Schutzmaßnahmen bei Sanierungsarbeiten:

  • Schimmelpilze nicht mit bloßen Händen berühren - Schutzhandschuhe tragen
  • Schimmelpilzsporen nicht einatmen - Mundschutz tragen (P3)
  • Schimmelpilzsporen nicht in die Augen gelangen lassen - Staubschutzbrille tragen


SHK Gebäudemesstechnik, Markus Vogt, Weißenthurm, Wärmepass, Bauthermografie, Bauthermographie, Thermografie, Thermographie, Rohrbruch, Rohrbruchortung, Rohrbrüche, Keller unter Wasser, feuchte Wände, feuchte Wand, nasse Wand, nasse Wände, IR-Thermografie, Infrarot, Feuchtigkeit, Feuchtigkeitsanalyse, Analyse, Luftdichtigkeit, Luftdichtigkeitsmessung, Messung, Gebäudehüllenmessung, Schimmelpilz, Pilz, Schimmel, Schimmelpilzbehandlung, Feuchtigkeitsschäden, Probenentnahme, Schadensmeldung, Schaden, Wasserschaden, Wasserschäden, Wärmedämmung, Blower-Door, Leckortung, Gebäudetrocknung, Trocknung, Gebäudemessung, Leckortung, Leckage, Sanierung, Sanierungen, Leckageortung, Schadensabwicklung, Koblenz, Montabaur, Westerwald, Mayen, Neuwied, Andernach, Bonn, Frankfurt, Bendorf, Energieausweis, Engergie sparen, Energiesparverordnung, Laborauswertung, Notdienst